Lady’s stehen auf Geld und einen Typ mit einem Sixpak. Stimmt das echt?

Es ist jetzt der Zeitpunkt bei dem du dich gesichert fühlst Mädels anzusprechen.
Du verstehst geradezu, mit diesen Muckis sollte ich sympathisch anrücken.

Du bist dir wohl extrem gesichert, aber reagieren Mädels mit der Zeit fühlbar schlecht auf dich.
Sie bemerken, dass du nur ein geringer Prahler bist mit riesigen Muskeln. Hinter der Wahrheit steckt nur ein weicher Kerl der jahrelang vorm PC saß.
Dein geiles Aussehen ist zwar ein Bonus, aber sie werden dir zu keiner Zeit die Tätigkeit abnehmen, dass du wirklich souverän auf Frauen wirkst.

 

Du bemerkst es permanent erneut auf den Straßen. Normale Kerle mit scharfen Mädels an ihrer Seite. Du merkst also, dass Aussehen keinesfalls alles ist. Es beginnt mit deinem Charakter.

 

Sie verfügen keinenfalls Six Pack oder ein Modelgesicht.

 

 

Sie besitzen was anderes, was Frauen in den Bann zieht. Sie sind geradewegs, selbstsicher in ihrem Gemüt und das Kennen Frauen zu schätzen.

Keine Muckis, keine Fassade, keine krassen Kleidung.

Einfach wie sie selbst sind, mit ihrer Art und Weise die Mädels verzaubert.

Ich möchte mich zusätzlich von diesem Gedanken abgrenzen der dauernd erneut von deprimierten Männern in die Wege geleitet wird „Ich bin zu unschön, um Mädels zu treffen“.

Sobald du glaubst du seist unattraktiv, demzufolge bist du auch unästhetisch.
Die Problematik an diesem Moment ist, dass du dir durch solche Fantasien deine eigene Welt entwickelst. Dadurch wirst du dich niemals gut erfinden.

Ich schwöre dir an dieser Stelle und gegenwärtig. Eine Wahrnehmung ist nur so tatsächlich, wie du sie dir selbst entwickelst. Sie ist angewiesen von deinen Gedanken und Sichtweisen.

Schwach zu sein ist für opfer. Du bist ein champion. Folglich denk noch einmal über dein Darsein nach und verändere es nun! Weiber werden dich über alles
vergöttern!